Landesmeisterschaften Mannschaft

Team-Sieger
Abschlussfeuerwerk der LG Athleten
Starke Platzierungen bei der Mannschaftslandesmeisterschaft/ Rekordzeit durch U14-Staffel

Die Landesmeisterschaft Mannschaft in Lübeck ist für die Jugend- und Hauptklasse der letzte große Auftritt. Und so starteten gleich fünf Mannschaftender LG Flensburg. Das Team der männlichen Jugend sicherte sich den Meistertitel im Land. Die U14-Mädchen errrangen in einem großen Feld von 10 Teams die Bronzemedaille. Die Männer- und weibliche Jugend landeten auf dem Rang Vier und die Frauen auf dem 5.Platz.
Schon gleich zu Beginn zeigte die 4*75m-Staffel in der Besetzung Stella Holpert, Clara Schröder, Paula de Boer und Johanna Nordmann die beste Leistung des Tages. In 39,18sec liefen sie eine Zeit, die es in Schleswig-Holstein noch nicht gegeben hat. Zusätzlich zur Landesbestleistung holte sich das Team der jungen Leichtathletinnen weitere Siege im 75m-Sprint (9,99sec von Johanna Nordmann) und auch über die Hürden (Paula de Boer in 10,46sec) und im Weitsprung (Stella Holpert, 5,06m). Lilly Marij Thomsen und Clara Schröder erkämpften weitere wichtige Punkte, so dass es für das Team zum Podestplatz reichte.
Das männliche Jugendteam war durch den verletzungsbedingten Ausfall von Folke Rogalla stark gebeutelt. Durch Siege im Hochsprung von Jonas von Borzeszkowski (1,88m) und in der 4*100m Staffel in einer guten Ausgangsposition. Im Kugelstoß erreichte Lars Hansen mit 11,80m einen starken 2.Platz. Über die abschließenden 1500m musste daher noch ein Punkt her. Da alle Flensburger schon ihren erlaubten Einzelstart hinter sich hatten, zog sich der mitgereiste Folke Rogalla dann Sportzeug an und lief so gut es ging die 1500m. Als letzter erreichte er die Ziellinie, holte hierbei aber den entscheidenden Punkt zum Landesmeistertitel für sein Team in der Besetzung: Lars Hansen, Anton Temme, Jonas „VB", Folke Rogalla und Fabian Rickert.
Das weibliche U16-Team in der Besetzung Lina Steffensen, Lara Giesenhagen, Leonie Hackbarth, Kiana Hybsz, Malin Otzen, Nina Rahn und Linn Nebbe holte sich in eine, Feld von 13 Teams den starken vierten Rang. Linn Nebbe gewann mit 9,81m das Kugelstoßen und Lina Steffensen lief in 13,67sec auf den dritten Rang.
Das mit vielen Jugendlichen besetzte Frauenteam erwischte keinen guten Tag. In der Besetzung Jessica Gilmore, Kira Thomsen, Nele Saar, Laura Sartisohn und Christine Dreier blieben alle hinter ihren Möglichkeiten und wurden Fünfter. Nur in der Staffel passte alles gut zusammen, so dass hier  mit dem zweiten Platz in 51,16s eine gute Leistung erzielt wurde. Auch die Männer hatten sich mehr erhofft. Zum Ende der Saison konnten Jan Kruse über 1500m in 4:34,46min und Jan Dreier im Weitsprung mit 6,20m Saisonbestleistungen und einen guten Wettkampf vermerken. In der weiteren Besetzung mit Leif Hansen, Marvin Ogara, Daniel und André Marquardt holten sie sich Rang vier.
LG-Chef Jan Dreier zeigte sich aber mehr als zufrieden:"Flensburg steht für starke Teams und ist in allen Altersklassen ernstzunehmende Konkurrenz. Mit dieser Veranstaltung und dem Staffelrekord wird deutlich, dass wir für die kommenden Jahre auch im Nachwuchs große Talente in unseren Reihen haben."

Ein starkes Team
Ein echtes Top-Team

:verlinkte Seiten ohne Kategorie

Termine

SBV

BfdIntegration durch Sport